Kunderwunsch ✅
Gesundes Kind ✅
Erziehung bis 6 ✅
und dann kommt die Schulzeit ⛔

Tja, dann kommt die Schulzeit! Und die Einbahnstraße!

Jeder von euch weiß noch ganz genau wie sie war die Schulzeit richtig?
Warum?
Weil die Schulzeit uns PRÄGT. Fürs Leben!

Jeder von Euch weiß, was es bedeutet wenn man immer und immer wieder sich verloren und gequält vorkommt in der Schulzeit und die Schulbehörde NICHT zuhören möchte.

Für viele ist das staatliche Schulsystem richtig aber für genauso viele NICHT.

Was tun wenn man es ausprobiert hat und weiß das man seine Kinder eigentlich durch die gesamte Schulzeit irgendwie durchbekommt…!

Laufen lassen ?! 
Oder mal wieder den unbequemen Weg gehen. Auf sein Bauchgefühl vertrauen und einen anderen Weg gehen !? 

Schwierige Frage oder!? 

Das Konzept der Waldorfschule war uns vor 2 Jahren suspekt und irgendwie zu ….. alternativ… keine Ahnung wie man das sagt. Es ist einfach ein Gefühl!

Aber vielleicht waren wir einfach noch im Kopf nicht reif dazu. Weil wir noch nicht mit unseren Kinder die Schulzeit begonnen haben.

Heute haben wir viel gelesen, Gespräche geführt und sogar durften wir eine Waldorfschule besichtigen.

Es fühlt sich richtig an, ABER der weg dahin ist wie ein Felsen den ich versuche wegzuschieben in meinem Kopf.

Fakt ist: ich möchte nicht das meine Kinder wie Roboter schon in der 2. Klasse so viel in so einer krassen Geschwindigkeit lernen müssen. Null Zeit haben um das gelernte zu verinnerlichen und in einer Schublade passend gemacht werden.

Waldorfschule - Schulzeit - plötzlich alles anders

Mehr die eigenen Fähigkeiten ausbauen und endlich mehr mit Händen Dinge verstehen anstatt 1.000 Zettel auszufüllen. Mehr ins Leben rein anstatt in der Theorie!

Wir glauben dort können die Kinder sich wirklich weiter entwickeln und es werden vor allem ihre Fähigkeiten gefördert. Desweiteren ist genau dieses einzigartige Schulkonzept darauf ausgerichtet, die einzelnen Entwicklungsphasen bestmöglichst zu unterstützen.

Es funktioniert natürlich nicht für jedes Kind. Das ist völlig in Ordnung, weil wir doch alle unterschiedlich sind und jeder von uns andere Fähigkeiten und Herausforderungen braucht.

Manche brauchen das Konzept und den Ablieferdruck für sich sonst kommen sie nicht weiter und manche lässt es ersticken und sie fühlen sich nur gejagt und innerlich geprügelt.

Da wir 2 Jahre das staatliche Schulkonzept, völlig neutral, ausprobiert haben, denken wir jetzt über andere Wege und das ist in der Tat die Waldorfschule.

Wie immer im Leben weiß man erst dann wenn man einige Zeit dabei ist ob es das richtige ist oder nicht.

Sollte ich es deshalb nicht versuchen oder doch? Das ist hier echt die Frage? Ich vertraue einfach mal auf mein Bauchgefühl und wer weiß….

Schau mal der ARTIKEL interessiert dich auch.

Wie ist deine Meinung zu Waldorfschule? Interressiert mich wirklich sehr❓

P.S.: Ihr findet das Thema spannend und habt ähnliche Erfahrungen gemacht dann taggt mich gerne auf Instagram (@suedostperle) . Mich interressiert Eure Meinung sehr ! Daaaankeschön!

Ich freue mich, wenn du mein Beitrag „Schulzeit – plötzlich alles anders“ teilst:

Alles Liebe, Eure

Schulzeit – plötzlich alles anders

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Schulzeit – plötzlich alles anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.