KROKUS: Vorbote des Frühlings? 5 KROKUS Geheimnisse!

Es gibt zwei offizielle Starttermine für den Frühling: Der 1. März ist es für die Meteorologen, der kalendarische Beginn ist der 20. März.

KROKUS

Was kaum einer weiß:

  • warum blüht der Krokus ZWEIMAL im Jahr ?
  • hat der Krokus wirklich eine GIFTIGE Stiefschwester ?
  • die Amseln attackieren die gelbe Blüten, aber warum?
  • was hat der Safran mit dem Krokus zu tun?
  • Safran Unfruchtbarkeit was ist das denn?
  • Wieviel Arten gibt es?

Auflösung dazu im TEXT!

Krokus leitet den Frühling ein

Schneeglöckchen und der Krokus leiten im Februar Köpfchen an Köpfchen den Frühling ein. Dann merken wir Menschen es auch, wir erwachen und bekommen Frühlingsgefühle. Es scheint so als ob die Welt wieder neu erwacht.

Zwiebeln werden im September gesetzt

Ich setze die Zwiebelknollen ungefähr Ende September in den Garten ein. Fünf bis zehn Zentimeter Tiefe mit einem Zwiebelstecker in einem Abstand von mindestens zwei Zentimeter Löcher.

Zwiebelstecher hier kaufen : Amazon-Affiliate-Link**

**Wenn ihr die Artikel über diesen Link bestellt, bekomme ich eine geringe Provision von Amazon – ihr zahlt dabei trotzdem das gleiche und könnt mich und meinen Blog ganz nebenbei kostenfrei unterstützen! Vielen DANK!

KROKUS

Warum Amseln gelbe Blüten attackieren

Wer seine kunstvoll angelegten Krokusse lange erhalten möchte, sollte Ausschau nach Streithähnen halten. Vogelkundler haben nach Angaben des Naturschutzbundes herausgefunden, dass aufblühende dottergelbe Krokusse dem gelborangen Schnabel von männlichen Amseln ähnlich sehen. Diese sehen in den Pflanzen also Konkurrenten, und es kommt zu Revierkämpfen, an deren Ende der Gartenfreund anstelle eines Krokusbeetes ein Schlachtfeld vorfindet.

Krokus nicht mit giftiger Stiefschwester verwechseln

KROKUS
Stiefschwester Herbstzeitlose (Colchicum autumnade)

Ein besonderer Reiz geht von den herbstblühenden Krokussen aus wie dem Pracht-Krokus (Crocus speciosus). Sein Platz im Garten befindet sich in Blumenrabatten oder Steingärten, gepflanzt wird ab Mai. Diese Herbstblüher werden oftmals mit Herbstzeitlosen verwechselt. Aber die Herbstzeitlose (Colchicum autumnade) ist nicht mit dem Krokus verwandt – und nur die giftige Stiefschwester. Der Krokus gehört zur Familie der Schwertlilien (Iridaceae), die Herbstzeitlose zur Familie der Lilien.

Herbstkrokusse und das teuerste Gewürz der Welt

KROKUS
Safran – Pracht-Krokus (Crocus speciosus)

Der Herbst – Krokus ist nicht giftig, sondern sehr schmackhaft und heißt (Crocus sativus) besser bekannt als Safran. Wer darauf spekuliert, das teuerste Gewürz der Welt selbst in seinem Garten anzubauen, wird enttäuscht: «Für ein Kilo Safran werden 200.000 bis 400.000 Blüten benötigt». Dies macht den Crocus sativus zu einer Rarität. Auch deshalb, weil er durch eine Mutation unfruchtbar ist.

Wieviel Krokus Arten gibt es

Über 80 Krokusarten gibt es weltweit. Es gibt aber zahlreiche Züchtungen, hierzu habe ich keine genaue Zahl recherchieren könne. In deutschen Gärten spielen allerdings nur 4 Arten eine Rolle. Sie gleichen sich in ihren Ansprüchen an Boden und Pflege.

So jetzt wisst ihr ganz schön viel und habt ihr das alles gewusst?

P.S.: Ihr habt die Tipps ausprobiert? Dann taggt mich gerne auf Instagram (@suedostperle) oder auch mit dem Hashtag: #suedostperlegarten, damit ich es nicht verpasse und bewundern kann. Daaaankeschön!

Lust auf mehr Garten bekommen? Schaut mal auch gerne HIER oder HIER

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Alles Liebe, Eure

KROKUS: Vorbote des Frühlings? 5 KROKUS Geheimnisse!

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.