Atomium in Brüssel
Atomium

Es gibt viele Dinge, die für mich schön sind und viele Dinge die mich Interessieren. Außerdem probiere ich gerne viel Neues aus.  ABER in all den Jahren, ist eine Sache IMMER geblieben die Leidenschaft und die NIE aufhörende Sehnsucht nach REISEN. Brüssel mit Kindern zu erkunden ist ein echtes Abenteuer. Gerade das Atomium bietet unfassbar Lehrreiches. Hier meine Tipps:

Ich mag es so sehr wo anders zu sein, nach Hause zu kommen und mich zu erfreuen was ich erlebt habe. Wochenlang zehre ich davon und erinnere mich an das erlebte.

REISEN ist für mich ein Abenteuer und gleichzeitig Erholung. Ich wünschte ich könnte es jeden Tag machen und am liebsten mehrere Jahre, aber dann wäre es nicht mehr was besonderes.

Was wir uns angesehen haben und unsere ganz persönlichen Eindrücke in Brüssel mit unseren Kindern kommen jetzt: 

Grand Place bzw. Grote Markt
Grand Place bzw. Grote Markt

GRAND PLACE bzw. Grote Markt 

ist der zentrale Platz der belgischen Hauptstadt Brüssel und ein Touristenmagnet. Mit dem gotischen Rathaus und seiner geschlossenen barocken Fassadenfront gilt er als einer der schönsten Plätze Europas und wurde 1998 als Ensemble in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. 

Was mir am besten daran gefallen hat ist, dass die Fassaden mit vielen Goldelementen verkleidet wurden und an einem sonnigen Tag diese so herrlich schimmernd glitzern. Auch ganz nett ist es, sich einfach an eines der Cafés zu setzen und den Grand Place auf sich wirken zu lassen, während sich unsere Kinder mit den belgischen Kindern und den Tauben auf dem Platz vergnügten. 

Rosica vor dem Atomium
Happy am Atomium

Wenn man in Brüssel mit Kindern erkundet, dann sollte man unbedingt das ATOMIUM sehen. 

Eines der ungewöhnlichsten und faszinierendsten Bauwerke der Welt. Das Atomium wurde für die Expo 1958 geschaffen. Es repräsentiert ein Eisenmölekül, das 165-milliardenfache Vergrößerung der kristallinen Elementarzelle des Eisens. Es ist 102 Meter hoch und die Konstruktion etwa 2.400 Tonnen schwer. Der Durchmesser der Kugeln beträgt 18 Meter, jeder der sie verbindenden Rohre 3,3 Meter. Außer den drei Turm-Kugeln sind die drei unteren Eck-Kugeln öffentlich zugänglich.

In der obersten Kugel beginnt der Rundgang: Dort befindet sich ein Restaurant und eine Aussichtsplattform, von der hat man eine tolle Aussicht über die Dächer von Brüssel, das ehemalige Expo-Gelände und den Park Mini-Europa haben. Von der oberen Kugel geht es durch die Rolltreppen in den Röhren hinab in weitere drei Kugeln. Denn von den neun Kugeln sind drei nicht in Gebrauch, eine kann ganz exklusiv gemietet werden und eine Weitere ist die „Kinder-Kugel,“ in die Schülergruppen Exkursionen unternehmen können.

Und wenn man darunter steht und eine Kugel über dem Kopf schweben sieht, ja dann ist das schon so RICHTIG gigantisch. Wir haben nicht gedacht das, dass Atomium so riesig ist und waren sehr beeindruckt! Es lohnt sich!

Der Eintritt pro Erwachsenen EUR 16,– und pro Kind EUR 8,50. Geparkt haben wir einfach in einer Seitenstraße direkt davor, ohne was zu bezahlen. 

Menneken Pis
Manneken Pis

MANNEKEN PIS (steht für „pissendes Männlein“), auch le Petit Julien genannt.

Das ist eine Brunnenfigur eines urinierenden Knaben. Die 61 Zentimeter hohe Bronzestaue erbaut im Jahre 1619 steht in einer kleinen, alten Seitenstrasse und ist eigentlich nichts besonderes. Aber für die Brüsseler und die Touristen ist es das Wahrzeichen schlecht hin und man kommt nicht drum herum es in der ganzen Stadt, beinahe überall zu entdecken. Haltet die Augen auf, wenn ihr das nächste Mal in Brüssel seid und zählt mal aus Spaß, wie oft Ihr das pissende Männlein seht 🙂

Kurztrip nach Brüssel! Mitraillette
Mitraillette

Schlemmen im Urlaub darf natürlich nicht fehlen. Belgische Waffeln und belgische Pommes gehören wie die belgische Schokoladen dazu. Aber kennt Ihr schon den Snack der Belgier? Das ist die Mitraillette. Die Mitraillette ist ein Snack, der ursprünglich aus Brüssel kommt. Mitraillette besteht aus einem halben Baguette belegt mit gebratenen Fleischstücken oder Tatar, Pommes frites und unterschiedlichen Soßen. Als Beilagen werden oft Salate oder Käse verwendet, der in einigen Varianten überbacken wird. 

Kurztrip nach Brüssel! Meinungen Hotel City Center
Meininger Hotel City Center

Nach der Stadtbesichtigung waren wir vollgepackt mit Eindrücken und Abends waren wir glücklich aber auch platt vom Tag. Wir sind dann einfach nur froh ruhig schlafen zu können und sauber soll es auch sein. Ich habe schon viele Stadtbesichtigungen gemacht und eins kann ich EUCH sagen, nie wieder werde ich zu günstige Hotels buchen und an der falschen Stelle sparen.

Ich empfehle Euch, gerade mit Kindern, immer ein zentrales Hotel, nahe der Innenstadt zu suchen. Meinen Erfahrungen nach, sind die günstigen Hotels oft zu laut und die Betten für einen guten Schlaf nicht geeignet. Das Meininger Hotel City Center ist fußläufig 10 Minuten vom Zentrum entfernt. Geräumige Familienzimmer mit vielen bunten Elementen, was ich persönlich richtig schick finde. Es hatte was vom alten Industriegebäude, wo viele Elemente mit einbezogen worden sind. Wirkte kühl aber wortwörtlich „Cool„. Das Hotel hatte eine magische Anziehungskraft auf junges Publikum. Eins der wenigen Hotels wo ich mir keine Sorgen, über die Lautstärke meiner Kinder machen musste, weil dort trifft sich wortwörtlich JEDER. Die Einrichtung dieses Hotels hat uns sehr angesprochen und wir fühlten uns vom ersten Moment an Pudelwohl.

Kurztrip nach Brüssel! Familienzimmer
unser Familienzimmer

Ich habe das Hotel ganz spontan auf der Fahrt nach Brüssel gebucht über Booking.com für EUR 93,– dazu kommt noch ein überwachter Hotelparkplatz von EUR 15,–. Frühstücksangebote gab es zur Corona Zeit nur in Form einer TO GO Frühstückstüte, was wir durch die Innenstadt Nähe nicht unbedingt brauchten.

Kurztrip nach Brüssel! Flämische Turmhäuser
flämische Turmhäuser

In Brüssel haben wir uns den ganzen Tag treiben lassen und alles auf uns wirken lassen. Natürlich ist Brüssel für seine traditionellen flämischen Turmhäuser bekannt und hier ist in verschiedenen Stadtteilen der Jugendstil vorherrschend. Beispiele für Jugendstil-Architektur kann man in ganz Brüssel finden, wie in den Bezirken Schaerbeek, Etterbeek, Ixelles und Saint-Gilles. Der Stocletpalast, der im Wiener Secessionsstil gestaltet ist, repräsentiert ebenfalls den Jungendstil dieser Stadt. Er zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Was mir die ganze Zeit in Brüssel gefehlt hat, waren die Blumen und Pflanzen. Diese Stadt hat tatsächlich keine Ecken gehabt mit schönen Pflanzen und Blumen. Ich mag die Farbenpracht von schönen Pflanzen und Blumen aber in Brüssel gab es leider keine!

So eine Stadtbesichtigung kann man mit Kindern nur genießen, wenn man sich sehr viel Zeit nimmt. Um die gute Laune zu erhalten nehmen wir immer die beiden Tretroller mit. Damit sind wir flott unterwegs und unsere beiden Jungs haben dabei noch Ihren Spaß.

Natürlich hätten mein Mann und ich ohne unser Kinder wesentlich mehr gesehen und hätten so ziemlich jede Sehenswürdigkeiten in Brüssel und Umgebung „mitgenommen“.

ABER :

Durch die vielen Pausen, die wir machen müssen, haben wir schon so oft die witzigsten Momente mit den Menschen vor Ort erleben dürfen. Wie sie auf unsere Kinder reagieren und was unsere Kinder aus so einer Stadtbesichtigung machen, dass kann man wirklich nur mit Kindern erleben. Die schönsten Momente sind dabei entstanden, über die wir noch heute manchmal lächeln und uns gerne daran erinnern.

Ich mag das Reisen mit Kindern sehr, auch wenn es viele Momente gibt wo ich mir wünschte auf einer einsamen Insel zu sein. Ohne meine Kinder wäre das aber noch lange nicht so ein Abenteuer. SIE sind die waren Helden unserer Reisen und nur Sie machen aus einem Stück Holz oder aus einer Wolke eine ganze Reise voller Fantasie möglich. Mitten in unserer Herzen hinein.

Meine Empfehlung an ALLE Eltern da draussen…..traut Euch! Macht es einfach solange Eure Kinder mit Euch in Urlaub fahren möchten, ihr werdet es niemals vergessen und später missen.

Also einfach machen!

Lust auf das Reisen bekommen, dann schaut gerne auch HIER rein.

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne ihn doch auf Pinterest!

Oder hinterlasse mir (siehe unten) ein Kommentar.

Alles Liebe,
Eure Rosica

BRÜSSEL mit Kindern erkunden

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „BRÜSSEL mit Kindern erkunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.