BODENSEE Urlaub, mein Reisebericht mit unseren Kindern.

Reisen mit Kinder rund um den Bodensee: Den Bodensee teilen sich Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wer einmal rundherum reist, betritt alle Länder.

Wir haben mit zwei Kindern 10 Tage am Bodensee verbracht und längst nicht alles geschafft. Es gibt so viel zu sehen für groß und klein.


Unsere familienfreundlichen Highlights entlang des Schwäbischen Meeres: 

Blumeninsel Mainau

Von der Blumeninsel Mainau schwärme ich schon seit Jahren. Aber geht das auch mit zwei kleinen -gehfaulen- Kindern sich alles mal ganz in Ruhe anzuschauen? Ich hatte Bedenken — völlig unbegründet, wie sich herausstellte. Denn der Spielplatz auf Mainau ist echt erlebenswert und birgt Elemente, die wir so noch nirgends gesehen haben. Und wenn diese eine gierige Ziege im Streichelzoo nicht gar so wild gewesen wäre, dann hätten wir die Jungs dort wohl nie mehr wegbekommen. Selbst zu einem Inselspaziergang ließen sich die Jungs überreden. Das Palmenhaus – das eigentlich Orchideenhaus heißen könnte – hat sogar die Kinder beeindruckt. mainau.de

Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee-Blumeninsel Mainau
Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee-Blumeninsel Mainau
Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee - Blumeninsel Mainau
Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee - Blumeninsel Mainau

Pfänder – der Berg am Bodensee

Den Pfänder ist die einzige nennenswerte Erhebung am Bodensee und bietet einen atemberaubenden Blick auf den gesamten Bodensee bis Konstanz sowie in die Schweizer und Vorarlberger Alpen. Die 1.064 m lassen sich erwandern oder bequem mit der Pfänderbahn erklimmen. Bei der Bergstation wartet ein kleiner Alpentierzoo auf große und kleine Besucher: Vom Steinbock bis zum Murmeltier können auf einem halbstündigen Rundweg verschiedene Alpentiere bewundert werden. Tickets und Info: pfaenderbahn.at

Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee der Pfänder
Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee - der Pfänder
Reisen mit Kinder: Rund um den Bodensee der Pfänder

Bodenseeschifffahrt und der Moleturm

Den Bodensee von seiner schönsten Seite erleben. Mit der Bodensee-Schifffahrt, die milde Brise an Bord spüren und den See genießen von seiner schönsten Seite.

Der Moleturm liegt “mitten” im Bodensee am Eingang des Hafens. Früher einmal war es ein wichtiger Umschlagplatz – auch heute noch fahren von hier Auto und Personenfähren quer über den Lake Constance. Der Stahlturm wurde im Jahre 2000 im Zuge der Sanierung und Neugestaltung der alten Hafenmolen gebaut und bietet nach knapp 23 Metern “Aufstieg” einen netten Blick über die Stadt, den Hafen und den Bodensee. Doof nur wenn der Wind so stark weht, das selbst mein Mobiltelefon lieber fliegen lernen will! Ein paar Bilder haben wir dennoch geschossen 

Friedrichshafen am Bodensee

Vor allem an der Bodenseepromenade entdecken wir allerhand spannendes. Vor allen die Loggia vom Schloss – in dem übrigens immer noch Adel wohnt – weckt unsere Neugier. Wie ein Steg ins Nirgendwo ragt sie in den Bodensee. Dieser Steg wurde nicht nur für Schiffe gebaut, von hier aus wurde früher gezeigt was man hatte. Beeindruckend sieht er auch noch heute aus. Das Schloss und die Kirche kann man leider nicht besuchen.

Ein Restaurant reiht an das nächste, viele Segelbootplätze sind verfügbar und auch ein Spielplatz sowie Wasserfontäne für die Kinder, gibt es mitten auf der Bodenseepromenade.

Friedrichshafen

Unsere Ferienwohnung am Bodensee

Wieder hatte ich eine gute Spürnase. Sie war nicht nur günstig sondern auch schon fast zu groß.

Der Garten war in zwei hälften Unterteilt. Einmal der vordere Bereich mit Blumen, Obstbäumen, Riesen Wiese zum Schaukeln und Fussballspielen.

Im hinteren Bereich mit einem eigenen Strandabschnitt. Mit direkten Zugang zum Bodensee. Sowie eine Lagerfeuerstelle wo wir fast jeden Abend Würstchen oder Stockbrot gemacht haben, oder den weiten Blick des Bodensees genossen haben.

Die Ferienwohnung hatte 3 Schlafzimmer mit Küche, Vollbad und großem Wohnzimmer und einem atemberaubenden Blick vom Balkon im 1. OG.

Macht ihr im Urlaub auf oft lustige Bilder? Ich glaube ich habe von jedem Urlaub ein Fußfoto Bild 🙂 🙂

Jeden Abend diesen Sonnenuntergang über den Bodensee genießen vom eigenen Balkon oder der Feuerstelle unten am eigenen Strandabschnitt. Das ist für mich der absolute Highlight der Bodensee Reise gewesen.

Leider darf ich Euch den Vermieter nicht verraten, weil dieser aus Altersgründen nicht mehr vermieten möchten! Dank meinen Überredungskünsten waren wir die letzten Feriengäste für ganze 10 Tage für unschlagbare EUR 500,–!

Mein Fazit unser Urlaub am Bodensee:

Vorteile:

Insgesamt waren die 10 Tage rund um den Bodensee sehr schön und wir hatten gutes Wetter. Mit kleinen Kindern haben wir alle unsere Ausflüge genießen können. Ich empfehle Euch bei ganz kleinen Kindern einen faltbaren Bollerwagen mitzunehmen. Ich habe DIESEN! Der hat sich für uns immer auf lange Fußstrecken als sehr vorteilhaft bewiesen und nimmt kaum Platz im Kofferraum.

Mein Spar Tipp: Mit der Bodensee-Erlebniskarte gibt es vieles inklusive. Die Karten gibt es für 3, 7 oder 14 Tage und beinhaltet Eintritte oder Nachlass für Eintritte. Für Kinder unter 6 Jahren nehmen viele Veranstalter kein Eintrittsgeld und ihr spart viel Geld.

Nachteile:

Nimmt viel Zeit bei euren Tagesausflügen rund um den Bodensee, besonders Friedrichshafen war oft ein Tempolimit von 30 kmh. Wir konnten garnicht so schnell vorankommen wie wir wollten und musste mehr Zeit einplanen.

Bodensee war an vielen Tagen diesig und wir hatten keine klare Sicht zu anderer Uferseite. Warum das am Bodensee so ist: Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte, und weil es bei Sonenschein warm ist, ist meist auch viel Feuchtigkeit in der Luft…

Das haben wir leider versäumt:

  • Ravensburger Spieleland
  • Seebühne Bregenz
  • Lindau am Bodensee
  • Affenberg Salem
  • Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
  • Zeppelin Museum

… Grund genug, um bald wieder mal an den Bodensee zurückzukehren!

Habt ihr Lust bekommen auf das Reisen mit Kinder bekommen, schaut HIER rein.

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne ihn doch auf Pinterest!

Oder hinterlasse mir (siehe unten) ein Kommentar.

Alles Liebe, Eure Rosica

BODENSEE Urlaub

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „BODENSEE Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.